Kirchgemeindehaus Stephanus Basel

Furkastrasse 12
4054 Basel

 

Kirchgemeindehaus Stephanus Basel
Das Kirchgemeindehaus Stephanus im Neubadquartier wurde im Jahre 1952 durch die Architekten Eya und Burckhardt errichtet. Es dient als Gemeindezentrum im äusseren Neubad und ersetzte die Göschenenkapelle aus dem Jahr 1934.

Der Bau repräsentiert die Architektur aus den 50er Jahren als frühes Beispiel und überliefert in seiner vielschichtigen Raumbezogenheit, seiner dekorativen Eigenart und dem Detailreichtum exemplarisch die Charakteristika eines Kirchenbaus dieser Epoche

Städtebaulich gelungen integriert sich die Anlage in das Wohnquartier mit seinen zwei- und dreigeschossigen Häusern.

Das Kirchgemeindehaus ist bis auf wenige Details im Originalzustand erhalten. Neu hinzuge-kommen sind verschiedene anlässlich der 50-Jahr-Feier geschaffene Kunstwerke.

Stephanuskirche 21.11.2012
Stephanuskirche 21.11.2012
Altarfront 21.11.2012
Foyer 21.11.2012
Innenraum 21.11.2012
Innenraum 21.11.2012
Kirchturm 21.11.2012
Kollektenbehälter 21.11.2012
Osterkerze 21.11.2012